Modul Risikomanagement
Thomas Koschlig
Ihr Anprechpartner für den Bereich:
Risikomanagement

Tel.: +49251 702-1074
E-Mail: thomas.koschlig(at)dibera.de
Thomas Koschlig

dib.risk Modul Risikomanagement
Die Ausgangslage:
Im Kontext der Analyse der Risikolage eines Unternehmens spielen vielfältige Faktoren eine Rolle. Neben der sehr aufwändigen Berechnung des benötigten Risikokapitals müssen auch die Risiken, die ein Unternehmen eingeht, genauer betrachtet werden. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es einerseits einer Sammlung von Risiken und andererseits einer Bewertung des Risikopotenzials.
Basis für alle Überlegungen sind die MaRisk-Verwaltungsanweisungen der BaFin, die schon seit mehreren Jahren vorhanden sind und im Rahmen von Solvency II / Basel III immer mehr erweitert und mit der MaGo Anfang 2017 für die Versicherungswirtschaft noch weiter detailliert worden sind.
Es wird von Unternehmen erwartet ihre Risiken im Überblick zu haben. Bisher ging man davon aus, dass es ausreichend wäre, zu einem Stichtag eine Risikoinventur durchzuführen und damit die Risikolage abbilden zu können. Bei der heutigen volatilen Entwicklung ist dieses nicht ausreichend: Es bedarf einer permanenten Betrachtung der Risiken und gegebenenfalls einer Anpassung der Risikobeurteilung, falls sich gravierende Änderungen ergeben. Diese Aufgabe kann in einem größeren Unternehmen nicht ausschließlich von einer zentralen Risikomanager-Funktion durchgeführt werden, es muss näher an die Risikoverantwortlichen heran getragen werden.
Die Lösung: dib.risk Modul Risikomanagement
Diesem Ansatz nachkommend, hat die dibera das Modul Risikomanagement entwickelt, das aus folgenden Teilen besteht:

dezentrale Eingabe und Pflege der Risiken durch die Risikoverantwortlichen oder ihre Stellvertreter,
Risikobewertung als permanenter Prozess,
Verbindung von Risikokategorien mit operativen Kennzahlen,
Ausgereiftes Limitsystem mit automatisierten Meldungen,
Risikocontrolling,
Analysen zur qualitativen und quantitativen Risikolage.


Das Modul Risikomanagement ist - wie in dib.risk üblich - eine Web-Anwendung auf einer Datenbank mit einem ausgereiften Historienkonzept.
Damit ist es für das Risikomanagement möglich, eine dezentrale Pflege der Risiken zentral zu begleiten, zu steuern oder auch in einem Beratungsansatz zu optimieren.

Impressum

Geschäftsführer: Thomas Koschlig
Registergericht: Amtsgericht Münster
HRB 4409
Sitz der Gesellschaft: Münster

Inhaltliche Verantwortung:
Dibera DV- und Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH
Kolde Ring 21
48151 Münster
(+)49 251 702 5700
info@dibera.de

Die dibera GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. Dies gilt auch für alle Verbindungen ("Links"), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist. Die dibera GmbH ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.