Modul Risikomanagement
Thomas Koschlig
Ihr Anprechpartner für den Bereich:
Internes Kontrollsystem

Tel.: +49251 702-1074
E-Mail: thomas.koschlig(at)dibera.de
Thomas Koschlig

dib.risk Modul IKS
Die Ausgangslage:
Ein Unternehmen, wie zum Beispiel eine Versicherung, setzt sich grundsätzlich aus vielen Geschäftsprozessen zusammen. Diese Prozesse sollten schon allein aus Transparenzsicht genau beschrieben sein und auch, um zum Beispiel die Risiken einer Versicherung genau betrachten zu können.
Die Betrachtung der Prozesse und der Risiken ist für eine Risikobewertung nicht ausreichend: Es müssen für die jeweiligen Risiken Kontrollen in die Prozesse eingebaut werden. Durch die Verbindung der Risiken mit den Prozessen über die Kontrollen gelangt man zu einer umfänglichen Aussage über die Qualität des Risikomanagements.
Die gleiche Systematik ist auch bei Vorschriften (Compliance) anzuwenden, da hier analoge Anforderungen gelten. Als Beispiel kann hier Tax-Compliance gelten: Die Steuergesetze sind im Compliance-Modul enthalten, die Kontrollen und Maßnahmen hängen an den Aktivitäten der Prozesse, wie zum Beispiel „Versicherungssteuer berechnen“. Damit kann man über das gesamte Unternehmen aufzeigen, wo werden Steuergesetze angewandt und wie werden sie kontrolliert. Damit sind die Anforderungen aus Tax-Compliance vollumfänglich erfüllt.
Die Lösung: dib.risk Modul IKS
Diesem Ansatz nachkommend, hat die dibera das Modul IKS entwickelt, das aus folgenden Teilen besteht:

dezentrale Eingabe und Pflege der Kontrollen durch die Kontrollverantwortlichen oder ihre Stellvertreter,
Bewertung der Kontrollen,
Verbindung der Kontrollen mit Risiken und / oder Vorschriften,
IKS-Controlling
dezentrale Eingabe und Pflege der Prozesse durch die Prozessverantwortlichen oder ihre Stellvertreter,
Modellierung der wesentlichen Prozesse in einem integrierten Modellierungstool.


Das Modul Risikomanagement ist - wie in dib.risk üblich - eine Web-Anwendung auf einer Datenbank mit einem ausgereiften Historienkonzept.
Damit ist es für das Risikomanagement möglich, eine dezentrale Pflege der Risiken zentral zu begleiten, zu steuern oder auch in einem Beratungsansatz zu optimieren.

Impressum

Geschäftsführer: Thomas Koschlig
Registergericht: Amtsgericht Münster
HRB 4409
Sitz der Gesellschaft: Münster

Inhaltliche Verantwortung:
Dibera DV- und Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH
Kolde Ring 21
48151 Münster
(+)49 251 702 5700

Die dibera GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. Dies gilt auch für alle Verbindungen ("Links"), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist. Die dibera GmbH ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.